Der ASV will vor allem den Jugendlichen Naturschutz näherbringen. Foto: Oliver Gehrig

Kastel  – Seit mehreren Jahren hat der Kasteler Angelsportverein (ASV) „Früh auf“ die Bachpatenschaften für den Ochsenbrunnenbach, Käsbach, Bruchbach und Königsfloßbach. Anlässlich der 12. Naturschutz-Erlebnistage Hessen bietet der Verein am Samstag, 6. Mai, in Zusammenarbeit mit dem Verband Hessischer Fischer und der VHS AKK eine Bachbegehung an die Königsfloßquelle an. Treffpunkt ist um 9 Uhr an der Krautgartenschule, Steinern Straße.

ASV-Vorsitzender Toni Kaiser sucht mit den Teilnehmern nach Kleintieren im Bach. Mitzubringen sind Gummistiefel, geeignete Kleidung und eigene Verpflegung. Alles andere wird vom ASV gestellt. Die Veranstaltung endet gegen 13 Uhr. Das Ziel der Naturschutz-Erlebnistage ist, der Bevölkerung die biologische Vielfalt und die Schönheit der heimatlichen Natur sowie die Ziele und Leistungen des Naturschutzes näherzubringen.

Rückfragen und Anmeldung bei Toni Kaiser, Telefon 06134/65253.

Teilen