„Herzlich willkommen, Herr Kowalewski“ – die Kinder der Rabenkopf-Grundschule sangen für den frisch gebackenen Direktor. Tobias Kowalewski freut sich auf die neue Aufgabe. Foto: Gregor Starosczyk-Gerlach

WACKERNHEIM – Tobias Kowalewski ist der neue Leiter der Rabenkopf-Grundschule. Er tritt die Nachfolge von Ute Heß an, die die Grundschule vier Jahrzehnte leitete.

„Die Schule ist tief in das Leben im Ort eingebunden“, begründete Ortsbürgermeisterin Sybille Vogt fügte hinzu: „Wir werden Sie unterstützen, aber auch fordern.“ Im Besonderen ans Herz legte sie Kowalewski die Betreuung der Schüler an den Nachmittagen. Die betreuende Grundschule ermögliche den Kindern einen sanften Start, so Vogt. Aus ihren und den Händen der Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Heidesheim, Kerstin Klein, erhielt der neue Grundschulleiter neben netten Worten auch Präsentkörbe.

Beim Bewerbungsgespräch habe Kowalewski das Auswahlgremium sofort überzeugt, so Vogt. Deren Ansicht bestätigte die Regierungsschuldirektorin Stephanie Heieck genauso: „Ihre Motivation hat uns überzeugt“.

Heieck hob die Eigenschaften des Pädagogen hervor: „Hohes Fachwissen, Teamfähigkeit und Zielorientiertheit“ aber auch die „besondere Liebe zu Musik“. Seine erste leitende Position übte Kowalewski als Konrektor der Grundschule in Heidesheim. Eine Herausforderung werde sein, die Leitungsaufgaben im Zusammenhang mit der Änderung der Trägerschaft zu meistern. Zur Erinnerung: Im Zuge der Eingemeindung von Wackernheim in 2019 wird die Grundschule in die Trägerschaft der Stadt Ingelheim übergehen.

In Wackernheim, so der neue Grundschulleiter, wolle er das Bewährte bewahren und zugleich einige Neuerungen einführen. Ein außerordentliches Anliegen sei ihm die Förderung des Demokratieverständnisses. Eine weitere Herzenssache: Die Ausstattung der Kinder mit dem Rüstzeug, das die digitale Zukunft erfordert.

Teilen
Vorheriger ArtikelAutorin Barbara Petermann las zum Thema Demenz
Nächster ArtikelWar Martin Luther einst in Trebur?
Gregor Starosczyk-Gerlach
Ich schreibe und fotografiere seit 2013 für die Lokale Zeitung. Die Begeisterung für die Lokalmedien entdeckte ich während des Studiums der katholischen Theologie und habe seit 2007 für Lokalzeitungen, öffentliche Einrichtungen und Online-Medien gearbeitet. Mich fasziniert der wunderbare Alltag. Unterwegs bin ich für Themen in Ingelheim, VG Heidesheim, Budenheim, Rheinhessen, in Mombach, Ebersheim, Hechtsheim.