Strahlende Sieger beim Abend im Grezzana-Saal. Foto: Helene Braun

Bodenheim – Von Zeit zu Zeit, genauer alle zwei Jahre, richtet Ortsbürgermeister Thomas Becker-Theilig einen Abend für besonders prämierte Bodenheimer Unternehmen im historischen Rathaus aus. In der Regel sind es Winzerbetriebe, diesmal war auch das IC-Haus dabei, das kürzlich mit dem rheinland-pfälzischen Innovationspreis ausgezeichnet wurde. Der Entwickler und Produzent für Spezial-Chip-Elemente hat den Encoder Blue entwickelt, ein Produkt, das erstmals mit blauem LED-Licht eine neuartige optische Positionssensorik für die Fertigungsautomatisierung bietet.

Etwas begünstigt durch den Super-Weinjahrgang 2015, wie Becker-Theilig annahm, konnte er die Vertreter von sage und schreibe 16 Weingütern besonders hervorheben. Mit dem Großen Staatsehrenpreis, der höchsten Wein-Auszeichnung des Landes Rheinland-Pfalz, wurde das Weingut Martinshof mit Thilo Acker ausgezeichnet. Und das zum zehnten Mal in Folge. Dazu kommen noch der 4. Bundesplatz bei der DLG-Sektprämierung und einmal Gold und zwei Mal Silber bei der DLG-Bundesweinprämierung. „Dies zeugt von Konstanz und Qualität“, so Becker-Theilig.

Das Weingut Steffen Gruber errang bei der AWC in Wien drei Mal Gold, sieben Mal Silber, wurde zum fünften Mal mit dem Gütesiegel als 2-Sterne-Weingut ausgezeichnet und erhielt mehrfach Titel bei der LWK. Der Kilianshof mit Stephan Leber ging ebenfalls aus Wien mit mehreren Titeln nach Hause. Ähnlich sieht es beim Weingut Michael und Reinhold Kern aus und auch das Weingut Westerheymer Hof mit Thomas Lorch ging bei der weltgrößten Weinmesse und Wettbewerb mit fast 13.000 Weinen aus vier Kontinenten keinesfalls leer aus. Bei Bodenheim Top3 landete das Weingut mit einem Riesling auf Platz 1 in der Kategorie Weißwein.

Weitere ausgezeichnete Weingüter sind das Weingut Stephan Kirch, das Weingut Darmstadt, das Weingut Sonnenhof, die Villa Kerz mit Bodenheim Top3-Sieg in Rotwein, ferner die Weingüter Patrick Gauer, August und Gerlinde Acker, Johann Schöller, Patrick sauer mit dem Rosé-Sieger bei Top3, Stephan Schöller und last but not least das Weingut Kühling-Gillot. Hier schlagen die Auszeichnung „Best of Scheurebe 2016 bei Mundus Vini und die Kollektion des Jahres beim Feinschmecker Award 2016 zu Buche sowie der Best of Tourism Award 2015.

Teilen