Start Bachmann Fussballspiel 05

Fussballspiel 05

Ich bin mit moim Enkel Tim unnerwegs, mir fahrn in die Stadt, mir woll heit en scheene Daach zusomme verbringe un wolle heit emol Suzhi probiern. Vorm Europakreisel steht die Polizei. Ich saache zum Tim:“ Hoffentlich is do nix bassiert“. De Bub: “Oma mach dich locker, die 05 spielen“. „Die 05 un was hot die Polizei dodemit se due“? Er schittelt de Kopp: “Oma, du weißt aber auch gar nichts“. Ich saach nix, vielleicht hot er jo recht. Ich werr longsom alt un mich interessiern monche Sache net mehr so. Mir fahrn weiter, uff de linke Fahrbahn komme zwaa Polizei Autos mit tütata, en große Bus, widder Polizei un en zweite Bus un am End noch mol en Polizeiauto. Also mir werd blümerand. Mensch dess sieht gefährlich aus. Is dess en Gefangenetransport. De Tim klärt mich uff: “ Nein Oma, das sind die Zubringerbuse für die Gegner von den 05ern“. Ich: “Un deshalb muss die Polizei mitfahrn“? Un do klärt mich de Tim uff un ich bin empört. Weil, ich denk nämlich on dess viele Geld was dess kost. Weil nämlich, do is jo aach en kloon Beitraach vun moine Steuerzahlunge debei.

Un nur damit die Fans sich net kloppe, muss so en große Polizeioisatz soi. Was dess kost. Ich saach zum Tim: “Also ich wisst was merr in solche Situatione mache misst, ich det all die, die sich kloppe wolle zwaa Stund vorm Spiel in´s Stadion losse, do kenne sich bis zum Spiel die Kepp oihaa. Nooch zwaa Stunde sin die vum Kloppe so mied, dass die koo Kraft mehr habbe fer dess Spiel zu steern. Un die Polizei misst gar net oigreife.  Un moi Steierabgabe kennte donn fer ebbes sinnvolles oigesetzt wern. De Tim schittelt de Kopp un säät nur: “Oma du hast wirklich keine Ahnung“.

Teilen
Vorheriger ArtikelTemplatevorlage 2
Nächster ArtikelEs geht wieder los!
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.