Um Ernaehrung und Bewegung geht es in den Osterferien im Katzenberg-Treff. Foto: red

Finthen – Das vom Diakonischen Werk Mainz-Bingen getragene Interkulturelle Bürgerzentrum „Katzenberg-Treff“ bietet auch 2018 wieder ein umfangreiches Osterferienprogramm für auf dem Katzenberg in Mainz-Finthen lebende Kinder und Jugendliche an. Die Stadtteileinrichtung ist seit über 30 Jahren eine Anlauf- und Beratungsstelle für die dort lebenden etwa 1.300 Menschen unterschiedlichster Nationalitäten.

In diesem Jahr steht das Osterferienprogramm unter dem Motto „Fit und gesund“. Dabei geht es um Ernährung und Bewegung. Los geht es am Montag, den 26.03.18 mit einem Ausflug in einen landwirtschaftlichen Betrieb, die Domäne Mechtildshausen bei Wiesbaden-Erbenheim. Dort können die Kinder entdecken, woher Käse, Gemüse, Brot und andere landwirtschaftliche Produkte herkommen, verschiedene Lebensmittel probieren und schauen, wie die Nutztiere gehalten werden.

Am Dienstag, dem 27.03.18, wird mit den in der Domäne erworbenen frischen Lebensmitteln gemeinsam gekocht und gegessen. Am Mittwoch, den 28.02.18 kommt das Sportmobil der Sportjugend Rheinland-Pfalz zu Besuch und bietet den Kindern Bewegungsspiele an. Im Anschluss wird gemeinsam ein Film geschaut. Den Abschluss des Ferienprogramms bildet am Donnerstag, den 29.02.18 ein großer Osterbrunch für Kinder sowie das gemeinsame Suchen von Ostereiern.

Bereits in Planung ist auch das Sommerfest des „Katzenberg-Treffs“, das in diesem Jahr am Freitag, den 22. Juni 2018 stattfinden wird.

Vorheriger ArtikelFinther Ortsvorsteher entführt und in Ketten
Nächster ArtikelFranzi Aller Trio zu Gast im Atrium Hotel
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.