Start Blaulicht Personengruppe geht auf Autofahrer los

Personengruppe geht auf Autofahrer los

Teilen

Mehrere Passanten meldeten unabhängig voneinander eine wilde Verfolgungsgeschichte in der Jakob-Dieterich-Straße. Ein weißes Auto sei von einer Personengruppe mit Baseballschlägern verfolgt und beschädigt worden, dabei rückwärts in andere Fahrzeuge hineingefahren und anschließend geflüchtet.

Die Polizei rückte aus und traf vor Ort auf mehrere Zeugen, befragte diese und stellte zwei beschädigte Fahrzeuge fest. Laut Zeugen hätten die Personen den Autofahrer gejagt und ein Fahrrad auf die Windschutzscheibe des Fahrzeugs geworfen. Dann wären alle in Richtung Boppstraße verschwunden. Eine Fahndung nach der Gruppe und dem Autofahrer wurde eingeleitet.

Eine Stunde später erschienen ein 26-jähriger Mann und ein Begleiter bei der Polizei. Der 26-Jährige hatte den weißen Wagen gefahren und gab an, dass er wegen einer privaten Forderung Ärger mit der Gruppe bekommen hatte. Als diese ihn bei seiner Ankunft angriff, wollte er sich aus Angst schnell in Sicherheit bringen und den Ort so schnell wie möglich verlassen. Die Ermittlungen laufen.

Teilen
Vorheriger ArtikelHandgemenge mit Warnbarke und Scherben
Nächster ArtikelVon Köln aus die Region erobert
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.