Teilen
Es fehlen immer noch Ehrenamtliche auf dem Weg zu einer erfolgreichen Integration. Foto: Helene Braun

Finthen – Ein Jahr nach Erstbezug der Gemeinschaftsunterkunft auf dem Layenhof, ist die Begleitung von Flüchtlingen wichtig und nicht weniger anspruchsvoll geworden. Neben dem guten und hochmotivierten Team aus drei Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen des DRK-Kreisverbandes Mainz-Bingen, die für die soziale Beratung und psychosoziale Betreuung der Flüchtlinge sowie für organisatorischen Aufgaben verantwortlich sind, gibt es auch Freiwillige, die unterstützen.

Dennoch fehlen immer noch Ehrenamtliche auf dem Weg zu einer erfolgreichen Integration. „Die regelmäßige Teilnahme am gesellschaftlichen Leben spielt hierfür eine große Rolle“, ist Sabine Backhaus, psychosoziale Betreuerin des DRK-Kreisverbandes Mainz-Bingen in der Gemeinschaftsunterkunft auf dem Layenhof, überzeugt.

Um den Ehrenamtlichen unterstützend und begleitend zur Seite zu stehen, gibt es seit September 2017 eine Ehrenamtskoordinatorin für die Unterkunft auf dem Layenhof, Dagmar Wolf-Rammensee, Diplom-Sozialarbeiterin. Sie ist Ansprechpartnerin für interessierte Helferinnen und Helfer, führt Erstgespräche und begleitet die Hospitation, um den Weg für Begegnungen zwischen Ehrenamtlichen und Bewohnern zu ebnen. „Alltagsbegleitung, Freizeitgestaltung oder Hilfen für Kinder und Jugendliche – in vielen Bereichen suchen wir noch Freiwillige, die sich auf dem Layenhof engagieren möchten“, erklärt Wolf-Rammensee.

Zum Beispiel für die Angebote donnerstags ab 17 Uhr suchen wir noch hände-ringend Unterstützung. Ein ABC-und Deutschkurs, die beide von Fallschirm Mensch e.V. angeboten werden, sowie eine Hausaufgabenbetreuung sind angelaufen. „Wir sind dabei, eine Handarbeitsgruppe für Frauen sowie eine Fahrradwerkstatt aufzubauen. Auch hier sind Freiwillige herzlich willkommen“, ergänzt Wolf-Rammensee. Es ist ihr besonders wichtig, dass die Ehrenamtlichen nicht allein gelassen werden. Regelmäßige Teamtreffen, Stammtische und Feedback-Gespräche werden angeboten.

Haben Sie Interesse sich ehrenamtlich in der Gemeinschaftsunterkunft auf dem Layenhof zu engagieren? Möchten Sie anderen helfen, neue Kulturen kennenlernen und vielleicht neue Freundschaften schließen?

Gerne ist unsere Ehrenamtskoordinatorin für Sie da: Dagmar Wolf-Rammensee Tel. 0176-24653626 E-Mail: Dagmar.Wolf-Rammensee@drk-mainz.de.

Teilen
Vorheriger ArtikelJazz & Dine im Atrium Hotel Mainz
Nächster ArtikelThirty Dancing
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.